Bundesweite Tierrettungsleitstelle

24 h Notruf: 0700 - 952 952 95 (12 Cent/Min.)

Chinchilla-Vermittlung

Diese Seite widmet sich ausschließlich der Vermittlung von Notfall-Chinchillas, die sich auf privaten Pflegestellen des Vereins befinden. Alle Chinchillas, die zur Abgabe stehen, sind, soweit nicht explizit auf eine chronische Erkrankung oder Behinderung hingewiesen wird, gesund und werden gegen Schutzgebühr ausschließlich in gleichgeschlechtlichen Gruppen bzw. in gleichgeschlechtliche Haltung abgegeben. Bei Interesse an einem oder mehreren unserer Notfellchen kontaktieren Sie uns bitte unter chinchilla@tierrettungsdienst.eu. Auch allgemeine Fragen zum Thema Chinchilla können Sie gerne an diese Mailadresse stellen.

Bei einer Erkrankung Ihres Chinchillas verzichten Sie bitte darauf unnötige, u.U. lebensrettende Zeit zu verschwenden und Ihren Notruf per Mail abzusetzen. Unsere Tier-Rettungsleitstelle ist unter 0700 - 952 952 95 ständig erreichbar und kann Ihnen sofort und kompetent weiterhelfen.

Umfangreiche Informationen zu artgerechter Haltung, Ernährung und weitere wichtige Infos finden Sie unter www.chinchilla-fanclub.de und www.chinchilla-homepage.de.

Derzeitig stehen folgende Chinchillas zur Abgabe:

Freddie ist ein Findelkind. Er wurde im August 2016 zusammen mit einem Kumpel oder Bruder in einem Pappkarton ausgesetzt. Beide wiesen mehrere Bisswunden auf, welche versorgt wurden und gut verheilt sind. Auch sonst ist Freddie kerngesund, aber er ist auch sehr einsam. Denn leider hat er sich mit seinem Kumpel nicht mehr vertragen und seit Dezember 2016 muss er daher alleine sitzen. Sein Kumpel hat auch bereits ein neues Zuhause und einen neuen Freund gefunden, nur Freddie wird immer übersehen. Dabei ist er genau so, wie man sich ein liebes, unkompliziertes Chinchilla vorstellt: lieb, frech, neugierig, verspielt, verfressen, fast handzahm, sehr nage- und bewegungsfreudig und freundlich-zurückhaltend anderen Chinchillas gegenüber. Freddie ist unkastriert und wird daher nur zu einem anderen Böckchen vermittelt. Er wurde im Sommer 2014 geboren (geschätzt) und ist nicht sonderlich dominant, lässt sich aber auch nicht die Butter vom Brot klauen ;-)

Böckchen: Ewen, Gucci, Fogo und Fatiu sind 4 zuckersüße und sehr zahme Brüder in den tollen Farben Afro Violett und Weiß Afro Violett. Sie sind 3 1/2 - 4 1/2 Jahre alt und sind Scheidungswaisen, für die es in der kleinen neuen Wohnung angeblich keinen Platz mehr gibt. Leider ist Ewen ein Zahnpatient, eine Aussage über Behandlungszyklen, Stabilisierung des Problems,.... kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgen, da erst eine einmalige Korrektur durchgeführt wurde (10.10.2016). Bei den anderen Jungs scheinen die Zähne in Ordnung zu sein und auch sonst sind alle 4 optisch in einem sehr guten und gesunden Zustand. Derzeit befinden sie sich noch in Quarantäne, eine abschließende Kotuntersuchung ist für 15.11. vorgesehen. Anfragen sind erwünscht, bevorzugt aus Baden-Württemberg (oder von mobilen Leuten), damit Ewen weiter von seinem Zahnarzt behandelt werden kann. Die Jungs werden nur gemeinsam vermittelt.

Update: Negative Kotergebnisse liegen vor, die 4 Nasen dürfen also in ihr neues Leben ziehen. Bei Ewen war bis dato (07.12.) keine weitere Korrektur der Zähne notwendig, vor Abgabe werden die Zähne nochmals von seinem Zahnarzt kontrolliert.

Update 13.12.16: Ewens zweite Zahnkorrektur - noch nicht unbedingt notwendig, aber sicher ist sicher, da über die Feiertage die Zahnarztpraxis fast 3 Wochen zu ist.

Update 10.04.17: Ewens dritte Zahnkorrektur, diesmal dringend notwendig. Leider hat sich im Unterkiefer eine Knochentasche ausgebildet, evtl. muss demnächst ein Backenzahn raus. Ewen wird dauerhaft Zahnpatient bleiben. Sollte der Zahn wirklich raus müssen, drohen kürzere Behandlungsabstände, ansonsten dürfte er sich bei einer Korrektur ca. alle 3 1/2 - 4  Monate einpendeln.

Update 03.08.17: Ewens 4. Zahnkorrektur.

Update 26.10.2017: am 23.10. war Ewens 5. Zahnkorrektur. Derzeit ist keine Vermittlung möglich, da Ewens Zahnproblematik sich rasant verschlechtert hat und die Prognose nicht gut ist.

7 Böckchen aus einer Beschlagnahmung suchen ein neues Zuhause, gerne auch als größere Gruppe. Natürlich ist auch die Abgabe einer Teil-Gruppe oder eines Einzeltiers (natürlich nur in Gesellschaft) möglich. Sie sind ca. 5 Monate bis ca. 2 - 3 Jahre alt und haben die Farben Standard, Beige und Blond. Sie sind fast alle zutraulich bis zahm und verhalten sich untereinander sehr sozial.

Update 26.10.2017: aktuell suchen noch 3 Böckchen ein schönes Zuhause. Papa Charly ist Beige, ca. 3 Jahre alt und ein ruhiger, gemütlicher Typ. Gleiches lässt sich über seinen Sohn Filou sagen. Filou ist ebenfalls Beige und ca. 2 Jahre alt. Sein anderer Sohn Tobi ist Blond und wird auf 1 - 2 Jahre geschätzt. Tobi ist lebhafter als sein Papa und Bruder und er ist auch der Zahmste von den Dreien. Gerne würden die 3 zusammen bleiben, evtl. ist eine getrennte Abgabe von Tobi möglich. Alle 3 sind unkastriert. 

Etliche weitere Tiere warten auf unseren Pflegestellen auf ein gutes Zuhause. Bitte fragen Sie uns direkt, falls Sie hier nicht fündig geworden sind. Wir vermitteln Einzeltiere in gleichgeschlechtliche oder sterile Gesellschaft, gleichgeschlechtliche oder sterile Paare und gleichgeschlechtliche Gruppen ab 3 Tieren.